Logo der Gemeinde Riegel am Kaiserstuhl
Fiber Optics Cable
Volltextsuche auf: https://www.gemeinde-riegel.de

Wie geht es weiter mit dem Glasfaserausbau?

Stand: 22.06.2021

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wie überall im Dorf sichtbar, schreiten die Arbeiten zum Glasfaserausbau durch die UGG mit großen Schritten voran. Die mit Schotter gefüllten Stellen und auch die provisorisch gepflasterten werden wieder geteert, sobald die Hausanschlüsse fertig sind.

In der Zeit vom 05. Juli bis zum 20. August sollen die einzelnen Hausanschlüsse bei Ihnen gelegt werden (für die, die das möchten).

Nach unseren Informationen besteht die Möglicheit, den Anschluss auch ohne einen Zweijahresvertrag bei O2 legen zu lassen. Allerdings ist der Anschluss dann nicht kostenlos.

Alle, die Interesse an einem Glasfaseranschluss haben und die bisher noch keinen Besuch von der UGG hatten, sollten sich direkt über folgende Kontaktdaten mit der UGG in Verbindung setzen.

  • Telefonisch: 089/ 244 224 24
  • Per Email: info@unseregrueneglasfaser.de
  • Informationen finden Sie auch im Internet unter www.unseregrueneglasfaser.de und unter folgendem Link können Sie sich die Onlineveranstaltung noch einmal ansehen: https://vimeo.com/527459686/a8b65f144c
  • Mitarbeiter der UGG besuchen vom 21.06.2021 bis 30.06.2021 nochmal die Haushalte in Riegel um Sie zu informieren und wenn von Ihnen gewünscht, direkt den entsprechenden Vertrag abzuschließen.
  • Da mir Ihre Sicherheit und Ihre Gesundheit wichtig ist, bitte ich Sie, sich die UGG-Ausweise der Berater zeigen zu lassen und bei den Gesprächen auf die entsprechenden Hygieneregeln zu achten. Folgende UGG-Mitarbeiter werden in Riegel unterwegs sein: Mike Sangha, Marcel Wohlschieß, Luca Fischietti, Tim Förster, Eileen Friedrich, Luca Uhlenbrock, Francesco Maggiore und Marco Kuch.

Einen Plan, wann die Bauarbeiten in Ihrer Straße stattfinden sollen, finden Sie in dieser Google-Karte. Es handelt sich dabei um eine grobe Darstellung.

In diesem Sinne hoffen wir auf einen reibungslosen Ablauf und freuen uns auf das schnelle Internet.

Ihr Daniel Kietz