Volltextsuche auf: https://www.gemeinde-riegel.de

Nachrichten

Offenlage: Entwurf der Fortschreibung des Lärmaktionsplan 2021 der Gemeinde Riegel a. K.


Gemeinde Riegel a. K.
Hauptamt/ 106.31

Öffentliche Bekanntmachung

Offenlage: Entwurf der Fortschreibung des Lärmaktionsplan 2021
der Gemeinde Riegel a. K.

Der Gemeinderat hat am 29.07.2020 beschlossen, gemäß den Vorgaben der EU-Umgebungslärmrichtlinie und des § 47 a-f Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) den Lärmaktionsplan der Gemeinde fortzuschreiben. Hierzu wurde das Ingenieurbüro Misera planen + beraten aus Freiburg beauftragt.

In der öffentlichen Gemeinderatssitzung am 09.06.2021 wurde der Entwurf der Fortschreibung des Lärmaktionsplan 2021 der Gemeinde durch das beauftragte Ingenieurbüro vorgestellt und mögliche Maßnahmen zur Lärmminderung aufgezeigt. Anschließend hat der Gemeinderat den Entwurf gebilligt und die Offenlage mit Beteiligung der Öffentlichkeit und der betroffener Träger öffentlicher Belange (TöB) beschlossen.


Der Entwurf des Lärmaktionsplans 2021 der Gemeinde liegt in der Zeit
vom 10.06.2021 bis einschließlich 11.07.2021
während den allgemeinen Öffnungszeiten
(Mo, Di, Do, Fr 08.00-12.00 Uhr zusätzlich Do 14.00 – 18.00 Uhr)
im Rathaus Riegel, Hauptstr. 31, 79359 Riegel im Erdgeschoss Zi. 12
öffentlich aus.

Bitte melden Sie sich im Hauptamt bei Herrn Mönch (Tel. 07642/9044-15 oder jens-uwe.moench@gemeinde-riegel.de) an.

Die Unterlagen der Öffentlichkeitsbeteiligung sind auf digitalem Weg auf der Homepage der Gemeinde vollständig unter dem Link: https://www.gemeinde-riegel.de/de/Aktuelles/Bekanntmachungen/oeffentiche-Bekanntmachung-

abrufbar.

Stellungnahmen zum Entwurf können schriftlich oder mündlich zur Niederschrift bis einschließlich 11.07.2021 im Rathaus Riegel, Hauptstr. 31, 79359 Riegel a. K. vorgebracht werden. Die abgegebenen Stellungnahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung fließen in die Abwägung und anschließende Beschlussfassung des Lärmaktionsplans 2021 ein.

Das Verfahren zur Aufstellung/Fortschreibung eines Lärmaktionsplans ist ein öffentliches Verfahren. Daher wird grundsätzlich über alle eingehenden Stellungnahmen durch den Gemeinderat in öffentlicher Sitzung beraten und beschlossen. Soll eine Stellungnahme anonym behandelt werden, ist dies auf der schriftlichen Stellungnahme zu vermerken oder beim Vortrag zur Niederschrift anzugeben.

Riegel a. K., den 10.06.2021

gez. Daniel Kietz
Daniel Kietz
Bürgermeister

Anlagen:

Erläuterungsbericht (PDF)

Lärmkartierung_LDEN (PDF)

Lärmkartierung_LNIGHT (PDF)

Übersichtskarte betroffene Gebäude-Abschnitt 1 (PDF)

Übersichtskarte betroffene Gebäude-Abschnitt 2 (PDF)

Fassadenpegelliste (PDF)

Handlungsempfehlung (PDF)