Banner der Initiative Klimapositive Städte und Gemeinden

Klimapositive Städte und Gemeinden

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung, vor der die Menschheit je gestanden hat, da er nichts Geringeres als deren Existenz akut bedroht. Dies kann nur dann abgewendet werden, wenn es gelingt, die Treibhausgasemissionen aller Menschen dieser Erde so weit zu reduzieren, dass der Temperaturanstieg weltweit auf ca. 1,5°C begrenzt wird. Dazu bleib uns nicht mehr viel Zeit.

Unter dem Aspekt der Daseinsvorsorge ist es eine Aufgabe der Politik, den Menschen die Dringlichkeit vor Augen zu führen und Lösungen aufzuzeigen und – auch durch rechtliche Rahmenbedingungen - konkret umzusetzen. Den Kommunen kommt dabei eine besondere Bedeutung zu, da sie über rechtliche Werkzeuge verfügen, um viele wichtige Maßnahmen umzusetzen und einzufordern (z.B. Bauleitplanung).

Gemeinsam mit den anderen Unterstützern der Initiative Klimapositive Städte und Kommunen setzt sich die Gemeinde Riegel für konkreten Klimaschutz und gelebte Nachhaltigkeit ein und engagiert sich somit für mehr Lebensqualität in der Kommune. Das Hauptziel der Initiative ist der Austausch über erfolgreiche aber auch wenig erfolgreiche Klimaschutzmaßnahmen unter den teilnehmenden Städten und Gemeinden, nach dem Motto „Wir haben keine Zeit, das Rad jedes Mal neu zu erfinden“.

Klimapositive Städte und Gemeinden
Eine Initiative der DGNB (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen)