Volltextsuche auf: https://www.gemeinde-riegel.de

Die alte Kinderschule

Auf Drängen des Frauenvereins wurde 1903/1904 die Kleinkinderschule in der Kehnerstraße gebaut. Schon vor hundert Jahren forderten die Frauen für ihre Kleinkinder eine Betreuung.
Finanziert wurde diese von der Brauereifamilie Meyer. Die Inhaber der ehemaligen Riegeler Brauerei waren großzügig und haben in Riegel einige Einrichtungen gefördert.
Eine (!) Kindergärtnerin wurde von der Gemeinde für ein Gehalt von 73 Mark im Monat eingestellt. Sie war zuständig für den Unterricht und für die Aufsicht sämtlicher Kinder, für das Reinigen der Zimmer und das Beheizen der Räumlichkeiten mit Holz.
 
1960 wurde nebenan von der Gemeinde ein neuer Kindergarten gebaut. Die „Alte Kinderschule“ wird heute als VHS-Raum genutzt.